DIESE WEBSITE NUTZT COOKIES ZUR BEREITSTELLUNG IHRER DIENSTE. DURCH DIE NUTZUNG ERKLÄREN SIE SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS WIR COOKIES SETZEN.
Datenschutzerklärung lesen

Seiten

... unterrichten Ashtanga, Vinyasa und Yin Yoga mit viel Herz und Freude. Wer sich kraftvolle Stunden, stimmige Flows und hands-on-assists wünscht, ist hier richtig aufgehoben. Wir sehen Yoga als eine Entdeckungsreise zu uns selbst, die uns immer wieder mit unseren Stärken und Schwächen konfrontiert, um herauszufinden, wer wir sind und was wir wirklich wollen. Dazu möchten wir auch alle anderen inspirieren.
---------------------------------------------------------
Ashtanga Basics wir üben die Grundelemente des Ashtanga Yogas: Atmung, Körperübungen und Bandha und kombinieren diese mit den dynamischen komponenten des Ashtanga Vinyasa Systems. Löse dich durch die Verbindung von Atem und Bewegung aus dem Karusell immer wiederkehrender Gedanken und gehe wach und klar in den tag. Für Anfänger und interessierte aus anderen Yogarichtungen.
---------------------------------------------------------
Yin Yoga für den unteren Rücken der perfekte Ergänzung zu einem bewegten Festivaltag: Lass Anspannung los, sinke in die tiefen Strukturen deines Körpers und tue deinem unteren Rücken etwas gutes. erlaube dir, Kontrolle abzugeben, ins Spüren zu gehen und dich in das unangenehme hinein zu entspannen. Lerne, dich selbst auszuhalten und erkenne, was in dir dem loslassen entgegen steht. Für alle (mit und ohne Rückenschmetzen), die es mal richtig gechillt angehen wollen.
---------------------------------------------------------
Hip Hip Hooray–eine Vinyasa Klasse für deine Hüften nach einer Yogasequenz mit Hüftöffnern fühlen wir uns oft befreit, so als hätten wir Altenballast über Bord geworfen haben. Warum? Unsere Hüfte ist eng mit unseren Emotionen verknüpft. Dinge, die wir einfach weg packen wollen, weil es weh tut hinzusehen, speichert unser Körper ab. Dazu kommt vielleicht noch langes sitzen und dann machen die Hüften gerne mal zu. In dieser Klasse werden wir diesem Bereich ausreichend Zeit geben, wieder etwas weicher und geschmeidiger zu werden. Mehr Infos auf www.yogarausch.com.